TVöD Gehaltsrechner - Informationen 2019

TVöD Gehaltsrechner

Mit der Entscheidung einen TVöD ins Leben zu rufen wurde gleichzeitig auch die Entscheidung für eine Überleitungsvereinbarung getroffen. Dadurch sollte sichergestellt werden, dass bereits im öffentlichen Dienst beschäftigte Arbeitnehmer durch die neuen Regelungen finanziell nicht benachteiligt werden. Bei der vereinbarten Überleitung muss zwischen Angestellten und Arbeitern unterschieden werden.

So unterscheiden sich beispielsweise die Berechnung der Vergleichsentgelte von Arbeitern und Angestellten. Für Angestellte ermitteln sich die Vergleichsentgelte aus der Grundvergütung, dem allgemeinen Tarifzuschlag sowie dem geltenden Ortszuschlag zusammen. Für Angestellte die in Teilzeit arbeiten wurden die Vergleichszahlungen entsprechend angepasst. Zum 01.01.2007 rückten alle Angestellten um eine Entgeltstufe nach oben. Gleichzeitig ist die Besitzstandswahrung weggefallen. Bei Arbeitern erfolgt die Berechnung der Vergleichsentgelte anhand der jeweiligen Erfahrungsstufe. Sofern die Vergleichsentgelte geringer ausfielen erhielten auch die Arbeiter einen Besitzstandsausgleich, der mit dem regulären Aufstieg in die nächste Erfahrungsstufe automatisch wegfällt.

Strukturausgleichszahlung im TVöD

TVöD Gehaltsrechner
TVöD Gehaltsrechner
Für Beschäftigte deren Gehalt aufgrund des TVöD deutlich geringer ausfällt wurde eine Strukturausgleichszahlung beschlossen. Ausgezahlt wird diese bereits seit dem 01.01.2007, wobei die Zahlung immer gleich bleibt und von den Tariferhöhungen nicht verändert wird.

Mit Verabschiedung der TVöD war zunächst keine Entgelterhöhung verbunden. Deshalb wurde für alle Beschäftigten eine Ausgleichszahlung beschlossen. Für die ersten drei Jahre gab es jeweils 300 Euro. Auszubildende erhielten 100 Euro. Erstmals kam es dann zum 01.01.2008 zu einer Tariferhöhung. Auch 2010 wurden die Entgelte wieder angehoben.

 

 

 

 

 

TVÖD 2019 - Informationen

Hinter der Abkürzung TVöD verbirgt sich der zum Oktober 2005 eingeführte Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Dabei handelt es sich um mehrere Einzelverträge, welche unter der Bezeichnung TVöD zusammengefasst wurden.

 

TVöD Tarifvertrag

TVöD 2019 - Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

Aktuelle Informationen und Übersichten zum TVöD

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zum TVöD mit 4.7 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 473 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 06.08.2019